.

.

Residencia (Aufenthaltsgenehmigung)

.

(Erwerb über zugelassene und erfahrene Anwaltskanzlei in Santo Domingo)

.

Residencia provisional

Zuerst wird die Residencia provisional ausgegeben, die für ein halbes Jahr gültig ist; sie beinhaltet noch keine Cedula (Personalausweis). Sie ist eine Art Vorläufer der eigentlichen Residencia provisional, die dann auch die Cedula beinhaltet und für ein ganzes Jahr gültig ist.

.

Personalausweis (Cedula)

Die Cedula (Cedula de Identificacion Personal) ist der Dominikanische Personalausweis; sie ist Voraussetzung, um in der Dominikanischen Republik rechtmäßig arbeiten zu können, ist also gleichzeitig auch eine Art Arbeitserlaubnis, die es in nicht in eigener Form gibt.

.

Residencia permanente

Ein bis eineinhalb Jahre nach Erhalt der Residencia provisional kann die Residencia permanente beantragt und erworben werden. Sie gilt (Stand Feb. 99) für 3 Jahre und kann danach problemlos bei der Migracion (Einwanderungsbehörde) in Santo Domingo verlängert werden.

.

.

Benötigte Papiere für die Beantragung der Aufenthaltsgenehmigung (Residencia) über Anwaltskanzlei

-

6 Paßbilder 2" x 2" Frontalansicht

-

2 Paßbilder 2" x 2" Seitliche Ansicht

-

zusätzliche Dokumente (optional), wie z.B.: Bescheinigung über die Gründung einer Firma, Heiratsurkunde, Nachweise über den Erwerb / Besitz von Immobilien, Grundstücken, Nachweis von Bauvorhaben, Kapitalnachweise, Kontoauszüge etc.

-

2 Originale Geburtsurkunden, beglaubigt durch das zuständige Standesamt und mit Postille der übergeordneten Behörde

-

komplette Kopie des deutschen Reisepasses

.

Zur INFO: Komplette Übersicht zum Erwerb der Residencia über die Botschaft (Stand Dezember 2000, direkt von der Botschaft))

(Dieses sind die offiziellen Anforderungen, die von Seiten der Dominikanischen Republik an den Antragsteller einer Aufenthaltsgenehmigung gestellt werden. Das Zusammentragen all dieser Dokumente, Formulare und der erforderlichen Beglaubigungen sowie die Einhaltung der vielen vorgeschriebenen Fristen kann Ihnen im Prinzip nur ein erfahrener Anwalt abnehmen, der vor Ort in der Dominikanischen Republik arbeitet, Erfahrung im dominikanischen Einwanderungsrecht hat und sich durch Zuverlässigkeit auszeichnet.)

1.)

Antrag: Dieser Antrag , adressiert an das Außenministerium und unterzeichnet durch eine Person mit Wohnsitz in der Dominikanischen Republik oder durch ein Unternehmen oder eine Körperschaft mit Niederlassung im Inland, muß folgende Angaben enthalten:

a. Name, Staatsangehörigkeit, Wohnsitz und Tätigkeit des Antragstellers

b. Bekannte(r) oder Verwandte(r) in der Dominikanischen Republik, der sich während des gesamten Aufenthaltes in der Dominikanischen Republik befindet.

c. Wenn eine Person unterschreibt, muß diese ihre Zahlungsfähigkeit nachweisen sowie ihre Staatsangehörigkeit, Wohnsitz und Tätigkeit im Inland angeben.

d. Wenn es sich um ein Unternehmen handelt, muß der Antrag auf einem Bogen des Geschäftsleiters, mit Angabe seiner Stellung, unterschrieben werden.

e. Wenn es sich um Minderjährige handelt, muß der gesetzliche Vertreter unterschreiben.

2.)

Vordruck 509-REF und eine Gebührenmarke von "Rentas Internas" über RD$ 2,00 . Die Staatsbürger aus den USA, Spanien, Italien, Panama, Mexiko und Norwegen brauchen keine Gebührenmarke, weil für sie das Visum kostenlos ist.

3.)

Führungszeugnis, ausgestellt durch die zuständige Behörde seines Wohnsitzes und beglaubigt durch das entsprechende Konsulat.

4.)

Gesundheitszeugnis, ausgestellt durch einen Arzt seines Wohnsitzes. Bei bereits seit mehr als 3 Monaten bestehendem Aufenthalt in der Dominikaniischen Republik kann dazu ein Vordruck von "Rentas Internas" mit Gebührenmarke von RD$ 1,25 verwendet werden, beglaubigt durch das zuständige dominikanische Konsulat.

5.)

Arbeitsvertrag mit einem in der Dominikanischen Republik niedergelassenen Unternehmen, beglaubigt durch einen Notar und reistriert im Arbeitsministerium /Secretaria de Trabajo). Beizufügen ist eine Bescheinigung, aus der hervorgeht, daß die küftige Arbeit des Antragstellers für den Betrieb des Unternehmens unentbehrlich ist, weil im Lande nicht genügend Techniker oder sonstige qualifizierte Fachleute vorhanden suínd.

6.)

Zahlungsfähigkeit: Wenn der Antragsteller nicht im Lande eine Arbeit aufnehmen will, muß er Dokumente vorlegen, die seine Zahlungsfähigkeit belegen. Die Zahlungsfähigkeitsnachweise ausländischer Herkunft müssen durch ein zuständiges dominikanisches Konsulat beglauigt werden.

7.,)

Drei Paßbilder (2cm x 2cm), Frontalansicht.

8.)

Geburtsurkunde: Gebürtige Dominikaner benötigen eine Beglaubigung durch die "Oficina Central de Estado Civil" (Zentrale Zivilstandsbehörde in Santo Domingo).

9.)

Wenn der Antrag ein Visum für Ehegatten mit einschließt:

a. Heiratsurkunde, beglaubigt durch das zuständie domminikanische Konsulat oder durch das Standesamt.

b. beglaubigtes Führungszeugnis des Ehegatten

c. Geburtsurkunde des Ehegatten: Falls es sich um einen Dominikaner handelt, beglaubigt durch das Standesamt.

d. Wohnsitzbescheinigung der "Direccion General de Immigracion" (Ausländerbehörde) für den Ehegatten, aus welcher dessen Wohnsitz in der Dominikanischen Republik hervorgeht.

10.)

Wenn der Antrag ein Visum für minderjährige Kinder einschließt:

a. Geburtsurkunde der Kinder, beglaubigt durch ein zuständiges dominikanische s Konsulat.

b. Wenn es Kinder von Dominikanern sind, Geburtsurkunde des Vaters oder der Mutter, beglaubigt von der "Oficina Central del Estado Civil" (Zentrale Zivilstandsbehörde in Santo Domingo).

c. Falls die Eltern keinen Wohnsitz in der Dominikanischen Republik haben, Vollmacht der Eltern an einen Familienangehörigen mit Wohnsitz im Lande zur Ausübung der elterlichen Gewalt.

d. Wohnsitzbescheinigung der "Direccion General de Inmigracion" (Ausländerbehörde) für die Eltern, falls diese einen Wohnsitz in der Dominikanischen Republik haben.

.

Anmerkungen

a. Antragsschreiben im Original zuzüglich 6 Kopien

b. Alle anderen Unterlagen im Original zuzüglich 5 Kopien

c. Der Reisepaß muß mindestens noch eine Geltungsdauer von drei Monaten haben.

d. Unvollständige Anträge werden nicht angenommen.

.

Weitere Anschriften in der Dominikanischen Republik, an die Sie sich wenden können, sind:

Impuesto sobre la Renta, P. Henriquez Urena, Santo Domingo, Republica Dominicana

.

Bitte wenden Sie sich an diese Adresse, um eine Arbeitserlaubnis zu bekommen:

Secretaria de Estado del Trabajo, Centro los Heroes, Santo Domingo, Republica Dominicana

.

.

Seitenanfang

Hauptseite

Inhaltsverzeichnis

Kontaktseite

.


Sämtliche Informationen auf diesen Internet-Seiten nach bestem Wissen, aber ohne jegliche Gewähr. Die angebotenen Dienstleistungen werden erbracht, jedoch hat sich jeder Kunde zusätzlich zu meinen Angaben über evt. Folgen wie z.B. den Erwerb einer weiteren Staatsangehörigkeit, eines Visums, der Anerkennung einer Scheidung oder Folgen der anderen Dienstleistungen hinreichend zu informieren. Diese Seiten stellen keinerlei Aufforderung oder Beratung zur Auswanderung dar. Anlaufstelle für verbindliche Informationen zu Auslandsaufenthalten, Auswanderung oder Arbeit im Ausland ist das Bundesverwaltungsamt in Köln, wo Adressen über weitere Beratungsstellen erfragt werden können.


.

Besucher seit / visitors since / lectores desde 23-03-2013

Free counters!