DAX Daytrading System

Trend Following Trading Systems for the German DAX

.

BDHS DAX-Handelssystem Konservativ

BDHS DAX-Handelssystem Spekulativ

Archiv alte Ausgaben

Backtest & Performance

Handelssystem & Daytrading - FAQ & Fakten

Ihre Bestellung

Watchdog - Daytrading

AGB / Imressum / Datenschutz

.

DAX Daytrading Software "BDDStrategyWatchdog"

Jede Woche Neuigkeiten und Charts gibt es auf WORDPRESS: daxtradingsignals.wordpress.com ! (Tragen Sie sich dort einfach als Follower ein, dann werden Sie automatisch über jeden neuen Beitrag informiert)

.

Watchdog Version 7.48

MIT FXCM-Anbindung und automatisiertem Trading

(updated 11.02.2019)

Watchdog Version 7.35

OHNE FXCM-Anbindung

(updated 06.01.2019)

Watchdog Handbuch

(mit / ohne FXCM-Anbindung)

(updated 27.04.2018)

"AGBs des BDHS-Börsendienstes"

(updated 27.02.2018)

FXCM: Kontoeröffnung

(updated 22.10.2018)

Bitte wenden Sie sich wegen der Kontoeröffnung direkt

per e-mail an info@fxcm.de

oder telefonisch / per FAX an Herrn Moormann (FXCM):

Telefon: +49 (0)30 801 97 22 32
Fax: +49 (0)30 801 97 22 1

AGB / Imressum / Datenschutz

(Kontaktseite)

.

-----> zur Bestellung Lizenz "BDDStrategyWatchdog"

.

.

11.02.2019

BDDStrategyWatchdog - Neue Version: In der neuen Version hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen - dieser ist in der neuen Version 7.48 korrigiert - bitte installieren!

.

09.02.2019

BDDStrategyWatchdog - Neue Version - neue Handelszeiten: Ab sofort ist die Version 7.47 verfügbar. Bei dieser Version handelt es sich um ein PFLICHT-Update. --- Ab kommendem Montag, dem 11.02.2019, weitet FXCM die Handelszeiten für den DAX deutlich aus, der Handel ist dann bereits ab 01:30 nachts möglich. Der Watchdog filtert für den DAX alle Kurse vor 08:00:00 Uhr und nach 21:59:59 heraus und arbeitet wie gewohnt mit den Kursen der bisherigen Handelszeiten weiter. Beim ersten Start der neuen Version bekommen Sie einen entsprechenden Hinweis:

.

Daten einer geschlossenen Position - DAILY: Beim Anklicken dieses Menüpunktes werden Ihnen angezeigt: Strategie - Zeitpunkt der Positionseröffnung - short/long bei - Slippage (hier immer Null) - Anzahl Lots - Profit/Loss

.

...

Daten einer offenen Position - TRADES: Anzeige von: Strategie - Zeitpunkt der Positionseröffnung - short/long bei - Slippage der offenen Position - Stoploss - Anzahl Lots - Profit/Loss

.

...

Daten offene Orders: Anzeige von Strategie - Zeitpunkt der Order - short/long bei - Anzahl Lots

.

...

Performance: Auf der Seite Backtest & Performance habe ich die neuen im Live-Test laufenden Strategien mit aufgenommen. So können Sie sich schon jetzt ein Bild von dem machen, was auf Sie demnächst zukommt. Meine eigenen Erfahrungen mit den vier neuen 5-Minuten-Handelssystemen sind die allerbesten. Charts veröffentliche ich bereits sporadisch auf meiner Wordpress-Seite.

.

06.02.2019

BDDStrategyWatchdog - Neue Version: Ganz kurz: Ein kleiner Fehler wurde korrigiert, bei manchen Trades im rechten m5er-System (DAX Swing-Trading) wurde das Stoploss der zweiten Teilposition nach Erreichen des ersten Take-Profit nicht auf Null gesetzt. Daher bitte dieses Update sofort installieren!

.

NEU - Anzeige Take Profit, Stoploss und CRV: Diese Werte sehen Sie jetzt beim Anklicken des kleinen Vierecks des betreffenden Trades - natürlich nur bei den Systemen, die auch mit diesen Parametern arbeiten.

.

02.02.2019

BDDStrategyWatchdog - Neue Version: Ab sofort steht die Version 7.43 (mit FXCM-Anbindung) zum Download bereit. Für das mittlere 5-Minuten-System wurde wie immer ein Parameter optimiert.

Performance: Die Performance-Charts werden in diesen Tagen veröffentlicht - aber nach heute 36 Grad auf der Terasse ziehe ich wohl auch morgen einige kühle Drinks vor. Ich hoffe mal auf einen kräftigen Regenschauer, damit sich Lima ein wenig abkühlt :-) !

Neue Systeme: So wie es jetzt aussieht, werden diesen Monat zwei neue 5-Minuten-Systeme für den DAX in die Intraday-Version des Watchdog mit aufgenommen. Beide laufen bereits LIVE und punkten mit einer durchschittlichen Performance von ca. 10 Punkten / Trade - ich bin selbst sehr überrascht (Verluste gibt es aber wie immer auch - wie bei jedem Handelssystem!). Damit dürfte die Langeweile schnell ein Ende haben.

.

06.01.2019

BDDStrategyWatchdog - Neue Version: Ab sofort steht die Version 7.35 (mit und ohne FXCM-Anbindung) zum Download bereit.

EoD-Handelssysteme: Vor gerade einer Woche hatte ich die neue Sicherheitsoption für die drei End-of-Day-Handelssysteme angekündigt - diese sind ab sofort in der Version 7.35 bereits verfügbar.

Neben den drei End-of-Day-Systemen finden Sie jetzt auch einen Button mit Schloß - mit diesem können Sie für jede Strategie einzeln das Risiko herabsetzen, konkret: Der Watchdog zieht das Stoploss für eine Position deutlich schneller auf +-Null nach als ohne diese Option.

.

31.12.2018

BDDStrategyWatchdog - Neue Version: Ab sofort steht die Version 7.34 (nur FXCM) zum Download bereit. Es handelt sich um ein PFLICHT-Update; wie jeden Monat ist ein Parameter des mittleren 5-Minuten-Systems an die aktuellen Gegebenheiten des Marktes angepaßt worden.

Die Performance-Charts sind aktualisiert und auf der Seite Backtest / Performance (Link oben) abrufbar, ebenso die Excel-Tabelle mit allen Trades.

Die 1-Minuten-Systeme sind in der Excel-Tabelle ebenfalls enthalten, diese werden jedoch noch einen weiteren Monat im praktischen Einsatz getestet.

EoD-Handelssysteme: Für alle drei End-of-Day-Systeme (konservativ, spekulativ und Game) wird es in sehr naher Zukunft eine zusätzliche Option geben, und zwar ein deutlich schnelleres Nachziehen des Stoploss an den aktuellen DAX als bisher. Diese Option wird dann zu jedem einzelnen EoD-System sparat zuschaltbar sein. Selbstverständlich wird es zu dieser Version auch jeweils eine Übersicht der entsprechenden Trades sowie der Performancedaten geben! Lassen Sie sich (schon sehr bald!) überraschen!

Guten Rutsch ins Jahr 2019: Und zu guter Letzt: Ihnen allen einen guten Rutsch ins Jahr 2019 mit vielen guten Trades und hoffentlich wieder mehr "Monstertrades"!

.

18.12.2018

BDDStrategyWatchdog - Neue Version: Ab sofort steht die Version 7.31 (nur FXCM) zum Download bereit. Es handelt sich um ein PFLICHT-Update; der Grund ist eine Änderung in der Kursversorgung.

.

02.12.2018

BDDStrategyWatchdog - Neue Version: Ab sofort steht die Version 7.30 (nur FXCM) zum Download bereit. Wie auch letzten Monat wurde im mittleren 5-Minuten-System wieder der Parameter angepaßt, der die Mitnahme von Gewinnen verbessert. Dieser Parameter wird auch in Zukunft an die Gegebenheiten des Marktes angepaßt.

Die 1-Minuten-Systeme laufen weiterhin im Dauertest und bringen die erwarteten Ergebnisse. Ich selber möchte die 1-Minuten-Systeme noch etwas länger im Test belassen; auf der Performance-Seite (Link siehe oben) können Sie aber die Entwicklung der drei Systeme für 2018 einsehen. Ebenso sind alle Trades in der Excel-Datei abgelegt.

Performance: Die Performance-Charts für die Zeit vom 01.01.2016 bis zum 30.11.2018 finden Sie auf der Seite "Backtest / Performance" (Link siehe oben). Die Tendenz der Performance ist noch immer leicht abwärts gerichtet. Hierbei lasse ich die Signale des rechten m5er-Systems außer acht - und wie immer der Hinweis, daß Sie dieses System niemals unbeaufsichtigt handeln lassen sollten. Bleiben Sie nach der Ausführung eines DAX-Signals dabei!

5-Minuten-Swing-Trading: Demnächst geht es wieder weiter auf Wordpress mit Charts der 5-Minuten-Systeme. Sie können die Signale aber im Watchdog auch selbst nachprüfen - unter Review können Sie die Charts teilweise über mehrere Monate zurückblättern! Genaueres mit den entsprechenden Charts veröffentliche ich auf meiner Wordpress-Seite, es lohnt sich, dort ab und zu vorbeizuschauen. Oder noch besser, registrieren Sie sich dort als Follower, dann verpassen Sie keinen Beitrag mehr!

Und nun wie immer: Herzliche Grüße aus Lima, "Good Trades" und "Big Profits" - die besseren Zeiten kommen auch wieder. Phasen wie die jetzige gehören bei JEDEM Handelssystem dazu.

Bertram Dobrick

.

01.11.2018

BDDStrategyWatchdog - Neue Version: Ab sofort steht die Version 7.29 (nur FXCM) zum Download bereit. Wie auch letzten Monat wurde im mittleren 5-Minuten-System wieder der Parameter angepaßt, der die Mitnahme von Gewinnen verbessert. Dieser Parameter wird auch in Zukunft an die Gegebenheiten des Marktes angepaßt.

...

Ab der Version 7.29 wird beim Anklicken von "Trades" oder "Daily" neben den Einzelheiten der Trades nun auch die jeweilige Slippage "SLP" angezeigt. Positiv heißt zu Ihren Gunsten und eine negative Slippage geht zu Ihren Lasten. Somit haben Sie ein weiteres Tool, um Ihre Trades exakt nachzuvollziehen.

Die 1-Minuten-Systeme laufen weiterhin im Dauertest und bringen die erwarteten Ergebnisse. Ich selber möchte die 1-Minuten-Systeme noch etwas länger im Test belassen; auf der Performance-Seite (Link siehe oben) können Sie aber die Entwicklung der drei Systeme für 2018 einsehen. Ebenso sind alle Trades in der Excel-Datei abgelegt.

Performance: Die Performance-Charts für die Zeit vom 1.1.2016 bis zum 31.10.2018 finden Sie auf der Seite "Backtest / Performance" (Link siehe oben). Langsam beruhigt sich die Lage - ich denke, daß wir ab diesem Monat November wieder normalen Zeiten entgegengehen, d.h. wieder größere Trends sehen werden.

5-Minuten-Swing-Trading: Dieses DAX-Handelssystem (das rechte der drei 5-Minuten-Systeme) liefert teilweise unglaubliche Einstiege; genaueres mit den entsprechenden Charts veröffentliche ich auf meiner Wordpress-Seite, es lohnt sich, dort immer wieder mal vorbeizuschauen. Oder noch besser, registrieren Sie sich dort als Follower, dann verpassen Sie keinen Beitrag mehr!

Und nun wie immer: Herzliche Grüße aus Lima, "Good Trades" und "Big Profits" :-)

Bertram Dobrick

.

30.09.2018

BDDStrategyWatchdog - Neue Version: Ab heute steht die Version 7.25 (nur FXCM) zum Download bereit. Einzige Änderung ist der Abgleich eines Parameters im mittleren 5-Minuten-System, der die Mitnahme von Gewinnen verbessert. Dieser Parameter wird in Zukunft an die Gegebenheiten des Marktes angepaßt. Alles andere bleibt gleich!

Beim ersten Start erscheint folgende Meldung als Popup:

Manuelle Trades, die Sie unabhängig von den Handelssystemen des Watchdog eingehen, werden durch bestehende Positionen und daraus folgenden Aktivitäten nicht mehr beeinflußt - es wird nur ein der aktuellen Volatilität entsprechendes Anfangs-Stoploss zur Absicherung gesetzt; im weiteren Vrlauf sind Sie komplett für Ihre manuell eingegangenen Positionen verantwortlich!

Die 1-Minuten-Systeme laufen bei mir im Dauertest und bringen die erwarteten Ergebnisse. Im nächsten Update wird das linke 1-Minuten-System freigegeben, eventuell auch die anderen. Sie als Nutzer des Watchdog bekommen in jedem Fall sofort per e-mail Bescheid, wenn die nächste Version verfügbar ist.

Performance: Die Performance-Charts für die Zeit vo, 1.1.2016 bis zum 30.09.2018 finden Sie auf der Seite "Backtest / Performance" (Link siehe oben). Glücklicherweise hat die Verlustreihe in den EoD's vom Anfang September nicht zu sehr auf die Performance gedrückt - und außerdem gab es danach bei den EoDs einige gute Trades, die das auch teilweise wieder ausgeglichen haben.

Bei den beiden 5-Minuten-Systemen haben die beiden letzten Handelstage im September einige Verluste wettgemacht - besonders das mittlere m5er mit +50 und +150 Punkten. Hoffen wir aber auf noch mehr und noch besseres - leider kann ich nicht sagen, wann wieder die Monstertrades kommen. Sonst würde ich bis warten ;-)

.

03.09.2018

BDDStrategyWatchdog - Neue Version: Ab sofort steht die Version 7.21 (nur FXCM) zum Download bereit. Wie beim letzten Mal beinhaltet diese Version kleine Optimierungen als Vorbereitung für die 1-Minuten-Systeme und eine minimale Änderung bei der Umsetzung des mittleren 5-Minuten-Handelssystems. sowie Verbesserungen der Stabilität der Kursversorgung zur Signalberechnung der EoD-Systeme.

Die 1-Minuten-Systeme befinden sich weiterhin im Praxistest; Änderungen gibt es seit der letzten Ankündigung vom 03.08.2018 keine. Alle drei Systeme laufen einwandfrei und bringen die erwarteten guten Ergebnisse. Diese m1-Systeme ergänzen die m5-Systeme und erhöhen die Gesamtzahl der gehandelten größeren Trends deutlich.

Performance: Im August haben die End-of-Day-Systeme sehr gut abgeschnitten; Sie finden die Ergebnisse auf der Seite "Performance" (Link oben). Als "Geldbringer" hat sich aber im August das rechte m5er-System hervorgetan, hier gab es wieder einige wirklich tolle Einstiegssignale. Wer den DAX mit dem Watchdog live handelt und am Rechner sitzt, sollte sich unbedingt dieses Handelssystem anschauen - Empfehlung: die Signale des rechten m5-Systems immer live verfolgen und nicht ohne Aufsicht automatisiert handeln lassen!

.

03.08.2018

BDDStrategyWatchdog Neue Version: Ab sofort steht die Version 7.20 (nur FXCM) zum Download bereit. Diese Version beinhaltet kleine Optimierungen in der Charterstellung als Vorbereitung für die 1-Minuten-Systeme sowie Verbesserungen der Stabilität der Kursversorgung zur Signalberechnung der EoD-Systeme. Hier werden Diskrepanzen zwischen den Kursanbietern erkannt und realtime berücksichtigt.

Der wichtigste Punkt: Ab sofort können Sie manuell handeln und Ihre manuell erstellte Position läuft unabhängig von der Strategie, in deren Chart Sie Ihre manuellen Positionen handeln. Ihre manuell erstellte Position bekommt ein eigenes Stoploss als Absicherung, das ist alles. Sie verfolgen dann Ihre Position direkt im Chart und können diese wie immer jederzeit schließen; sie wird nicht mehr von der jeweiligen automatisiert gehandelten Strategie im Chart beeinflußt.

Die 1-Minuten-Systeme unterziehe ich im Urlaub (bis Ende August) einem ausführlichen Praxistest.

27.06.2018

BDDStrategyWatchdog MARGIN: Zum 01.08.2018 werden die Sicherheitsleistungen (Margins) für das Handeln bei FXCM erhöht; dieses betrifft alle Trader, die den Watchdog nutzen. Eventuell müssen Sie Ihre Positionen verkleinern oder das Guthaben Ihres Handelskontos aufstocken. Jeder Inhaber eines Kontos wird direkt von FACM per e-mail angeschrieben.

Hintergrund ist die Entscheidung des ESMA – Details lesen Sie auf der folgenden Seite (
LINK) sowie direkt auf der Seite der EMSA (LINK). Details erhalten alle FXCM-Kunden bis spätestens morgen, Mittwoch.

Einzelheiten (deutsch) finden Sie bei FXCM im pdf-Dokument unter diesem (
LINK).

---------------------------------------------------------

Ein Tipp an alle Watchdog-User, die über FXCM handeln – Herzlichen Dank an Herrn KVD für die Information, die ich zuerst hier und in den kommenden Tagen auch über das Handbuch weitergeben werde!

(!) Hallo Herr Dobrick, anbei die Erklärung von FXCM zu meiner Fehlermeldung vom 14.06.. Scheint mein Fehler zu sein. Ich bin im Reiter "Offene Positionen" von einer gebundenen Margin von 140 ausgegangen................. Es gibt unter "Kontoübersicht" allerdings noch eine "gebundene Mindest Margin", die doppelt so hoch bei 280 pro Trade liegt. Diese scheint maßgeblich zu sein.............. Etwas verwirrend und unübersichtlich...aber nun weiß ich Bescheid. Mir wurde im übrigen auch bestätigt das ab dem 1.8. ein Betrag von..….650 pro Trade als Margin benötigt wird. (!).

14.05.2018

BDDStrategyWatchdog: Die Version 7.02 steht zum Download bereit. Ein kleiner Bug, der eine Zeitverzögerung in der Darstellung des 2-Tages-Charts verursachte, wurde korrigiert.

.

11.05.2018

BDDStrategyWatchdog: Die Version 7.01 steht zum Download bereit. In dieser Version gibt es ein sehr nützliches neues Feature: den 2-Tage-Chart. Bis jetzt startete der Chart morgens um 8 Uhr mit der ersten Kerze. Ab sofort können Sie mit dem kleinen Button links unten

BDDStrategyWatchdog: Die Version 7.01 steht zum Download bereit. In dieser Version gibt es ein sehr nützliches neues Feature: den 2-Tage-Chart. Bis jetzt startete der Chart morgens um 8 Uhr mit der ersten Kerze. Ab sofort können Sie mit einem Klick auf den Button links unten auch die letzten Stunden des Charts vom Vortag anzeigen lassen.

Performance: Heute habe ich alle Performance-Charts veröffentlicht, für jedes einzelne Handelssystem sowie die Kombinationen aller EoD-Systeme und der beiden m5-Systeme und die Monatsübersichten der Kombinationen. Sie finden alles auf der Seite "Backtest&Performance" (Link siehe oben).

Signale: Der Großteil der mSignale waren Ausstopper und brachten wieder eine Reihe kleiner Verluste. Für ein Trendfolge-Handelssystem eine absolut normale Phase - auch wenn die Reihe kleiner Verluste Disziplin und Durchhaltevermögen erfordert, so zeigt doch die Vergangenheit, daß solche "nervigen" Phasen immer wieder von schönen Trends und hohen Gewinnen abgelöst worden sind. Als Beispiel hier der Performance-Chart 1.1.2016-30.04.2018 für die Kombi der beiden 5-Minuten-Handelssysteme m5links und m5Mitte - die rechts oben leicht fallende Kurve sind die Reihe kleiner Verluste, die im Moment anfallen:

Extremer sehen solche Phasen in den EoD-Systemen "konservativ" und "spekulativ" aus - WENN dort ein Trend beginnt und läuft, dann ist der jeweilige Gewinn natürlich sehr groß - siehe die fast senkrecht steigenden Phasen im Chart. Da sind eben auch einmal viele Wochen mit kleinen Verlusten dabei und man muß permanent am Ball bleiben, um genau diese Gewinnphasen nicht zu verpassen:

End-of-Day-DAX-Handelssystem "konservativ"

Gehandelt mit Watchdog, vollautomatisch, über FXCM, 10 Lots (1€ entspricht 1 DAX-Punkt), gehandelter Zeitraum 01.01.2016 bis 30.04.2018

End-of-Day-DAX-Handelssystem "spekulativ"

Gehandelt mit Watchdog, vollautomatisch, über FXCM, 10 Lots (1€ entspricht 1 DAX-Punkt), gehandelter Zeitraum 01.01.2016 bis 30.04.2018

Wolfe-Wellen: In der Ausgabe vom 2.Mai veröffentlichte ich mehrere Charts mit Wolfe-Wellen. Zwei haben sich sehr überraschend entwickelt - Infineon und Siemens. Die Charts finden Sie in der Ausgabe vom 2.Mai im Archiv (Link siehe oben). Hier die beiden aktuellen Charts von heute Abend:

.

Mit herzlichen Grüßen aus Lima in Peru und weiterhin viel Erfolg beim Trading!

Bertram Dobrick

07.05.2018

BDDStrategyWatchdog: Die Version 6.97 ist verfügbar. Für langsame Internetleitungen, die teilweise das rechtzeitige Ausführen von Aufträgen verhindern, wurde die Kommunikation mit dem FXCM-Server optimiert. Damit werden weniger Fälle auftreten, in denen Aufträge aufgrund instabiler Leitungen nicht ausgeführt werden.

Grundsätzlich bleibt es aber beim eingebauten Sicherheitsnetz: Wenn der DAX zu weit gelaufen ist, verzichtet der Watchdog darauf, die Position um jeden Preis zu eröffnen. Frei nach meinem großen Vorbild Andre Kostolany: "Zwei Dingen darf man nicht hinterherlaufen: einer abfahrenden Straßenbahn und einem davonlaufenden Kurs".

Zusätzlich wurde ein kleiner Fehler in den Wolfe-Wellen-Charts behoben; dieser jedoch war unerheblich.

Signale: Am Freitag und auch heute, am Montag, entwickelte sich der Watchdog wieder sehr positiv - leider fiel der DAX heute (Montag) vor Handelsschluß wieder, so daß die Gewinne abgegeben wurden. Wir gehen zumindest im Watchdog ohne Position in den morgigen Dienstag. Die Charts mit den Signalen einschließlich denen von heute (Montag) finden Sie auf meinem Wordpress-Blog (Commerzbank-Indikation).

Mit herzlichen Grüßen aus Lima in Peru und weiterhin viel Erfolg beim Trading!

Bertram Dobrick

02.05.2018

BDDStrategyWatchdog: Die Version 6.95 (mit FXCM) ist verfügbar. Es gibt folgende Änderungen:

Wenn Sie im Statusfeld links unten im Chart die Zeite "x Trades" anklicken, so erhalten Sie ab der Version 6.95 für jede offene Position die dazugehörenden Informationen:

.

Welche Strategie - Zeitpunkt des Signals - Einstieg bei - Anzahl Lots - aktueller Stoploss - aktueller Gewinn/Verlust

Mit der zusätzlichen Anzeige des aktuellen Stoploss für jede offenen Position haben Sie sofort den Überblick, wie jede einzelne Position abgesichert ist und müssen nicht mehr bei jeder Strategie im jeweiligen Chart nachschauen.

Heute, am 2. Mai, startete der Watchdog gleich morgens mit allen drei EOD-Systemen durch. Das spekulaitive System und das GAME wurden mit Gewinnen ausgestoppt, das konservative DAX-System ist noch im Rennen - mit einem Gewinnsicherungsstoploss bei ca. 70 Punkten Gewinn bereits gut abgesichert. Die Ferienzeit zwischen Ostern und dem 1. Mai war ja nicht gerade volatil - das sollte sich jetzt ändern.

Wordpress: Ab dem Wochenende gibt es wieder mehr Beiträge - ich denke, die "nervige" und wirklich uninteressante Phase ist jetzt vorbei und es gibt wieder mehr zu berichten - egal, ob Charts mit den Handelssystemen oder aktuelle Wolfe-Wellen. Ich freue mich schon darauf!

Diverses: Weiteres finden Sie auf der Seite "Handelssystem" - Link oben.

Mit herzlichen Grüßen aus Lima in Peru und weiterhin viel Erfolg beim Trading!

Bertram Dobrick

27.04.2018

BDDStrategyWatchdog: Die Version 6.94 (mit und ohne FXCM) ist verfügbar. Es gibt folgende Änderungen:

Im Statusfeld links unten im Chart können Sie die einzelnen Zeilen direkt anklicken und erhalten weitere Details.

.

Der Umfang der Pop-Up-Menüs wurde stark erweitert: Beim Start der neuen Version werden Sie daruf hingewiesen.

.

Wichtig - Auszug aus dem Handbuch:

  • Das linke und das mittlere 5-Minuten-System können im Hintergrund gehandelt werden, aber NUR, wenn ein anderes der drei m5-Systeme im Vordergrund ist.

  • Das rechte 5-Minuten-System kann NUR im Vordergrund gehandelt werden!

  • Die 5-Minuten-Systeme werden NICHT im Hintergrund gehandelt, wenn Sie eine andere Strategie im Vordergrund haben.

Mit herzlichen Grüßen aus Lima in Peru und weiterhin viel Erfolg beim Trading!

Bertram Dobrick

22.04.2018

BDDStrategyWatchdog: Die Version 6.92 (FXCM) und 6.91 (ohne FXCM) sind verfügbar. Es gibt folgende Änderungen:

Im Statusfeld links unten im Chart wird ab der Version 6.91 die Anzahl der laufenden Trades (hier "0 Trades" - es ist kein Trade offen).

- Im EoD-System "GAME" verschwand die Statusanzeige eines Trades beim Umschalten zwischen Stundenkerzen und 60-in-1Kerzen. Dieser Fehler ist behoben.

- Ein Fehler in der Anzeige eines Währungspaares wurde behoben.

Stabilität des Programms: Es ist eine Freude, mit diesem Programm zu arbeiten. Auch wenn es gerade mal 3 Megabyte sind - in diesen steckt ein kleines "Monster" mit vielen Funktionen. Der Watchdog arbeitet sehr zuverlässig und ohne Abstürze. Und sollte (fast immer bei Leitungsproblemen) tatsächlich einmal dieser Fall eintreten, daß sich das Programm verabschiedet - der "Aufpasser" des Watchdog startet ihn zuverlässig wieder, OHNE daß Sie Ihre Anmeldedaten neu eingeben müssen. Der Watchdog macht exakt dort weiter, wo er sich verabschiedet hat. Autonomes Handeln mit mehrfachem Sicherheitsnetz. An dieser Stelle möchte ich einmal ein herzliches Dankeschön und ein ganz großes Lob der Extraklasse an den genialen Programmierer senden - DANKE! :-)

Charts & Signale: Im Archiv (Link oben) sind jetzt die Charts der drei 5-Minuten-Handelssysteme von Januar bis Freitag, 20.04.2018 abgelegt. Laden Sie sich die pdf-Dokumente mit allen Charts und Signalen herunter - viel Spaß!

Aktuelle Lage: Es gab vor 2 Wochen von Montag auf Dienstag ein Gap-Up - und das mit einer offenen Shortposition im m5er - wer da unterkapitalisiert ist und zu große Positionen handelt, der ist in so einem Fall "raus aus dem Spiel". Solche Bewegungen sind in allen Systemen mit berücksichtigt und im Ergebnis enthalten - das gehört zur Börse dazu! Sonst war die letzte Zeit geprägt von einer Reihe kleiner Verluste, hier und d mal ein Gewinn - gut verteilt auf alle 6 gehandelten Systeme. Ich hoffe auf eine interessante nächste Woche.

Wolfe-Wellen: Hier gibt es besonders bei Siemens, Silber und dem EUR7USD-Währungspaar interessante Hinweise auf die kommenden größeren Trends. Siemens hat wahrscheinlich eine Trendumkehr nach oben hinter sich und das neue Kursziel lautet ca. 130€. Als Hinweis sicher sehr interessant! Das Tool "Wolfe-Wellen" ist in jeder Version des Watchdog enthalten und freigeschaltet. Sämtliche im Watchdog verfügbaren Werte können Sie in einem einzigen Auftrag auf neue Wolfe-Wellen scannen lassen - intraday können Sie diesen Scan automatisiert alle 30 Minuten im Hintergrund durchführen lassen. Einfacher geht es nicht!

Mit herzlichen Grüßen aus Lima in Peru und weiterhin viel Erfolg beim Trading!

Bertram Dobrick

12.04.2018

BDDStrategyWatchdog: Die Version 6.89 ist verfügbar. Folgende Änderungen sind enthalten:

Wolfe-Wellen

Die Anzahl der verfügbaren Werte wurde erweitert.

.

.

Charts

Die Details zu offenen Positionen wurden ergänzt um die Angabe Long / Short im Statuskästchen.

.

Trades

Unten links im Chart finden Sie jetzt die Anzahl der bestehenden Aufträge.

Sollten Sie für eine Zeit nicht traden wollen, gehen Sie wie folgt vor:

- Schließen Sie alle bestehenden Positionen im Watchdog-Chart

- Deaktivieren Sie für jede Strategie den Autotrading(Hand)-Button

- Schließen Sie den Watchdog

- Löschen Sie noch bestehende Aufträge in der TradingStation (sonst bleiben diese weiter bestehen und werden auch ausgeführt!) .

Wertentwicklung: Die Performance-Charts für die Zeit vom 31.01.2016 bis zum 31.03.2018 finden Sie auf der Seite "Backtests" - siehe oben.

Mit herzlichen Grüßen aus Lima in Peru und weiterhin viel Erfolg beim Trading!

Bertram Dobrick

.

07.04.2018

BDDStrategyWatchdog: Weiterhin unverändert ist die Version 6.87 in den beiden Versionen mit / ohne FCXM-Anbindung verfügbar.

Neuigkeiten: Die DAX-Daytrading-Software läuft problemlos und mit großem Erfolg. Die Zusammenarbeit mit FXCM gestaltet sich sehr positiv. Es treten keine Probleme auf, weder mit den einzelnen Strategien und deren Umsetzungen durch den Watchog noch mit dem automatisierten Handel über FXCM. Ein Anwender hat nach einer ausgiebigen Testphase bereits sein Abonnement für alle Strategien incl. des BDHS-Handelssystems bis Ende 2019 verlängert. Von Herzen vielen Dank, viel Erfolg weiterhin und die besten Grüße aus Lima an den Bodensee! :-)

Wertentwicklung: Wie immer bei Trendfolgesystemen gibt es Phasen mit Seitwärtsbewegungen, in denen es Positionen mit kleinen (weil mit Stoploss abgesicherten) Verlustpositionen - kein Problem für den Watchdog. Die Wertentwicklung der 5 für das automatisierte Trading über FXCM freigegebenen Strategien zeigen das sehr schön - ein stabiler Aufwärtstrend mit den unvermeidlichen "Zacken". Was bleibt, sind Depots mit tollen Wertentwicklungen - die Charts dazu für die Zeit vom 01.01.2016 bis 31.03.2018 finden Sie auf der Seite "Backtests" - siehe oben.

Positionsgrößen: Bevor ich Ihnen die einzelnen Tradertypen des Watchdog vorstelle, empfehle ich zum x-ten Mal das Viedeo über Positionsgrößen. Ein einfaches Video und eines der besten und auch verständlichsten zu diesem Thema. Sehen Sie es sich ruhig mehrmals an - es lohnt sich! Und ganz besonders eben das zweite aus der Reihe: "Positionsgrößen und Beständigkeit". Erst, wenn Sie das beherzigen, dann können Sie zu den Gewinnern gehören - alles andere erledigt der Watchdog für Sie. Hier das erste Video, das zweite behandelt dann die Positionsgrößen.

.

Die vier Tradertypen: Nach insgeamt einem Jahr Watchdog und sehr, sehr vielen e-mail-Kontakten haben sich vier Anwendertypen herauskristallisiert. Diese vier Typen werde ich hier kurz vorstellen - mit Kommentaren und einer Bewertung, um ALLEN zu zeigen, wie der Watchdog wirklich sehr erfolgreich einzusetzen ist. Jeder kann und soll für seinen Erfolg daruas lernen. Selbstverständlich sind auch meine eigenen umfangreichen Erfahrungen mit eingeflossen.

Das BDHS-Handelssystem ist sicher nicht die eierlegende Wollmilchsau und macht den Anwender nicht in einem Monat zum Multimillionär. Aber es funktioniert seit über 10 Jahren. Wer die Disziplin und Geduld aufbringt, der wird auf Dauer gut fahren. Zumindest so lange, wie es die Börse noch gibt ;-)

Jetzt aber wie angekündigt die einzelnen Tradertypen. Finden Sie sich darin wieder? Sie haben es in Ihrer Hand, das zu ändern und ein Gewinner zu werden!

Der Gewinner

..

Ganz oben steht natürlich der Gewinner. Er hat alles über den Watchdog gelesen, er kennt die Performance-Charts, er kennt die Vor- und Nachteile von Trendfolge-Systemen und hat auch einige Erfahrüng an der Börse. Der Gewinner hat den Watchdog mit einem Demokonto getestet und sich von der funktionierenden Technik überzeugen lassen. Er kennt die Risiken und hat Ausdauer und Disziplin. Der Gewinner richtet sich ein Handelskonto bei FXCM ein, installiert den Watchdog, wählt seine Strategien und Handelsvolumina aus, stattet sein Konto mit einem Kapital aus, das auch eine Verlustphase übersteht und läßt den Watchdog laufen. Er vermeidet es, in einer Verlustphase die Positionsgröße zu verringern, denn er weiß, daß irgenwann ein großer Gewinner kommen wird und er dann nur einen reduzierten Gewinn kassieren würde - und dieser erste Gewinntrade nach einer Verlustphase ist oft der echte Knüller und läßt alle vorherigen Verluste schnell vergessen. Der Gewinner schaut sogar fasziniert auf den Watchdog und die Kontoentwicklung, er verliert aber nie die Ruhe und sieht ganz entspannt zu, was passiert. Der Gewinner läßt den Watchdog einfach laufen.... und kassiert.

Der Gewinner wird eines erreichen: den langfristigen Gewinn. Und er wird auch noch Spaß und Freude daran haben. Und das ist es, was für den Trader die Erfüllung ist: Gewinn, Spaß, Freude, Erfüllung - alles in einem. Ich selber habe mir mit meinen Handelssystemen und dem Watchdog einen langjährigen Traum verwirklicht!

TIPP: Der Gewinner braucht keinen Tipp. Ich freue mich für und mit ihm über jeden gewonnenen Euro, über jede Stunde, die er mit Freude mit dem Watchdog verbracht hat und..... ja, das war's eigentlich schon!

.

Der Hektiker

..

Der Hektiker beginnt meistens damit, sich die Lizenz für den Watchdog für einen Monat zuzulegen. Nach 3 Verlusttrades in Folge kommen die ersten Fragen - was habe ich falsch gemacht. Ist nach 3 Verlusttrades der vierte im Durchschnitt wieder ein Gewinn und wie hoch ist der Gewinn dann durchschnittlich? Oder wann kommt spätestens der nächste "Monstertrade"? Er geht lieber erst einmal mit der Positionsgröße herunter und wartet ab und probiert in der Zwischenzeit zwei oder drei andere Anbieter aus, die geben ja schließlich andere Prognosen ab als das BDHS-System und / oder der Watchdog.... was soll er nur machen, sein Konto schrumpft und dann kann er nicht mehr warten, bis der erste Gewinntrade kommt, denn er hatte nur 100 Euro als Startkapital eingezahlt - mehr hatte er ja nicht. Hilfe..... - dann geht es eben zum nächsten Anbieter, vielleicht hat der Hektiker dort ja auch schon ein 100€-Konto eingerichtet......

Der Hektiker wird die Schuld an seinem Versagen dem Watchdog zuschreiben und ist nie bereit, sein Tradingverhalten zu ändern - er wird weitersuchen und bei der nächsten Gelegenheit wieder dieselben Fehler machen.

TIPP: Der Hektiker sollte sich Zeit nehmen für den Watchdog und ihn auf einem Demokonto bei FXCM handeln lassen. Über einen längeren Zeitraum. Das kann alles nebenher geschehen, es gibt keine Verluste auf dem Demokonto, aber der Verlierer kann über einen längeren Zeitraum ohne Risiko sehen, daß Disziplin, Geduld und Beständigkeit auch einen Verlierer zu einem Gewinner machen können. Ein Test, der nichts kostet, aber den Tradingerfolg grundlegend ändern kann.

.

Der Verlierer

..

Der Verlierer zeichnet sich durch das Fehlen einiger oder aller Eigenschaften des Gewinners aus - aber immer durch das Fehlen von Disziplin, Geduld und Beständigkeit. Wenn diese Eigenschaften fehlen, dann wird er vom Verlierer zum dauerhaften Verlierer, wie schon viele an der Börse.

Der Verlierer wird die Schuld an seinem Versagen dem Watchdog zuschreiben und ist nie bereit, sein Tradingverhalten zu ändern - er wird weitersuchen und bei der nächsten Gelegenheit wieder dieselben Fehler machen.

TIPP: Der Verlierer sollte sich Zeit nehmen für den Watchdog und ihn auf einem Demokonto bei FXCM handeln lassen. Über einen längeren Zeitraum. Das kann alles nebenher geschehen, es gibt keine Verluste auf dem Demokonto, aber der Verlierer kann über einen längeren Zeitraum ohne Risiko sehen, daß Disziplin, Geduld und Beständigkeit auch einen Verlierer zu einem Gewinner machen können. Ein Test, der nichts kostet, aber den Tradingerfolg grundlegend ändern kann.

.

Der Zweifler

..

Der Zweifler hat mich irgendwie über eine Suchmaschine oder einen Hinweis gefunden. Er sieht eine Webseite mit dem Thema "Dominikanische Republik" und ein paar Unterseiten zum Thema DAX, Handelssystem und Börse". Nun ja, ich gucke mal. Und probiere mal ein Probeabonnement aus. Kostet ja nicht die Welt. Gesagt, getan. Ein paar kurze Fragen an den Webseiteninhaber, die prompt beantwortet werden.... ok, es funkktioniert zwar alles, aber ich schaue mal weiter. Gibt sicher noch ein paar Dutzend weitere Anbieter [Zwar alle im immer gleichen "Hochglanzdesign" mit endlosen immer gleichen 08/15-Texten, aber Vesprechnungen und Hochglanzwerbung ziehen eben mehr als Tatsachen]. Und irgendwann ist das Probeabo vergessen, ausgelaufen und die Suche nach der ersten Million in 2 Wochen geht hoffnungsgeladen weiter......

Der Zweifler ist der ewig Suchende, dessen wichtigste Beschäftigung die Suche ist und wenn er denn einmal fündig wird, dann gewinnt nach kurzer Zeit die Sucht nach dem Weitersuchen wieder die Oberhand. Der Zweifler kann zwar sagen, daß er hunderte Börsenseiten gelesen und vielleicht auch hunderte Set-Ups und Handelssysteme ausprobiert hat, aber der Erfolg auf seinem Konto, auf den wird er wohl noch länger warten müssen.

TIPP: Der Zweifler sollte sich Zeit nehmen für den Watchdog und ihn auf einem Demokonto bei FXCM handeln lassen. Über einen längeren Zeitraum. Das kann alles nebenher geschehen, es gibt keine Verluste auf dem Demokonto, aber der Verlierer kann über einen längeren Zeitraum ohne Risiko sehen, daß Disziplin, Geduld und Beständigkeit auch einen Verlierer zu einem Gewinner machen können. Ein Test, der nichts kostet, aber den Tradingerfolg grundlegend ändern kann.

.

.

Wolfe-Wellen: Eine größere Anzahl Watchdog-User nutzt dieses Tool intensiv für die mittelfristige Analyse des DAX und vieler weiterer Werte; ein Beispiel von mehreren ist der US-Dollar: Anzeichen für eine deutliche Schwäche des EURO gegen den US$! Die Wolfe-Wellen deuten für die zweite Jahreshälfte einen deutlichen Rückgang der europäischen Zwangswährung an. Nicht zuletzt auch ein Ergebnis einer verantwortungslosen Währungspolitik. Das Ende der europäischen "Währung" wird aber wohl noch länger auf sich warten lassen. Im heutigen BDHS-Börsenbrief gibt es noch einen Chart mit aktuellen Charts und Aussagen zum DAX und zum Silber.

Mit herzlichen Grüßen aus Lima in Peru und weiterhin viel Erfolg beim Trading!

Bertram Dobrick

25.03.2018

BDDStrategyWatchdog: Ab heute ist die Version 6.87 in beiden Versionen verfügbar.

WICHTIG! Signale, die zwischen Watchdog und pdf-Ausgabe Unterschiede aufweisen, sind systembedingt. Allerdings ist ab dieser Ausgabe der zeitliche Unterschied bei den Signalen maximal EIN Tag.

WICHTIG: Das rechte 5-Minuten-System ist jetzt wie bereits angekündigt eines, das versucht, die Extrempunkte einer Bewegung zu finden und auch Kursziele anzugeben. Es ist hochspekulativ; ich warte im Moment noch auf einen Trade mit Charts für die Abbildung im Handbuch. Bis dahin sollten Sie dieses System keinesfalls automatisiert handeln, sondern nur beobachten! Sobald das Handbuch entsprechend mit einem Beispiel-Trade aktualisiert wurde, bekommen Sie Bescheid!

WICHTIG: Einige Tipps und Hinweise wurden im Handbuch ergänzt.

Mit herzlichen Grüßen aus Lima in Peru und weiterhin viel Erfolg beim Trading!

Bertram Dobrick

10.03.2018

BDDStrategyWatchdog: Sie können ab sofort die neue Version 6.79 der DAX-Daytrading-Software downloaden. Es handelt sich um die Version mit Autotrading-Funktion und Anbindung an den Broker FXCM.

Es gibt zwei Versionen: Eine mit FXCM-Anbindung und eine ohne FXCM-Anbindung. Beide funktionieren mit Ihren Anmeldedaten. Sie entscheiden, ob Sie mit oder ohne FXCM-Brokeranbindung arbeiten möchten.

Das Wichtigste: Seit 2 Wochen ist der Watchdog bei meinen Abonnenten im Einsatz. Überrascht war ich wirklich, wie wenig Probleme es gab und wie schnell sich diese lösen ließen. Die Kontoführung bei FXCM läuft einwandfrei, die Zusammenarbeit mit FXCM sehe ich sehr positiv und der automatisierte Handel ist EINE REINE FREUDE :-) und der Watchdog macht einfach einen RIESENSPASS! Dieser Kommentar mußte jetzt einfach sein - so verstehen Sie am besten, wie sehr ich mich gerade freue!

Neues im Watchdog - Fibonacci-Linien: ein zusätzliches Feature in der aktuellen Version sind Fibonacci-Linien - wie die Wolfe-Waves ein interessantes und wichtiges zusätzliches Analyse-Tool, das Sie in Ihren Anlageentscheidungen gewinnbringend unterstützen kann. Details finden Sie im Handbuch des "Watchdog".

Backtest-Ergebnisse: Ja, nach vielen Jahren nur mit den funktionierenden End-of-Day-Systemen gibt es jetzt auch Backtestergebnisse. Für die EoD-Systeme und auch für die beiden 5-Minuten-Systeme, die für das automatische Trading freigegeben sind. Den Link zu den Backtests finden Sie oben! Lassen Sie sich überraschen von der Wertentwicklung der einzelnen Staratgien, schauen Sie sich in Ruhe jede Position und ihr Ergebnis an. Als Beispiele hier zeige ich nur die Wertentwicklung des EoD-DAX-Handelssystems GAME" (1.1.2016 bis 31.12.2017):

EoD-Handelssystem "GAME" aus meinem BDHS-Börsenbrief, automatisiert gehandelt mit der Software "BDDStrategyWatchdog" über den Broker FXCM.

Alle Trades als EXCEL-Datei HIER.

Weitere Backtests unter dem Link "Backtests" oben auf dieser Seite!

.

Mit herzlichen Grüßen aus Lima in Peru und weiterhin viel Erfolg beim Trading!

Bertram Dobrick

.

-----------------------------------

.

.

.

Seitenanfang

Hauptseite

Übersicht Handelssysteme

.

Besucher seit / visitors since / lectores desde 01-04-2017

http://Uhrenflohmarkt.de

.

Besucher seit / visitors since / lectores desde 23-03-2013

Free counters!